Beth Hart

Samstag, 9. Juli 2016

 

Die Grammy Award-Nominierte Sängerin/Liedkomponistin Beth Hart ist überall auf der Welt anerkannt, als eine grossartige Live-Sängerin unserer Zeit. Seit 20 Jahren fährt sie dem Publikum mit ihrer unglaublichen Energie, Reichweite und Seele ein. Eine Planetmosh-Kritik sagt, “Ich war hin und weg von Beth’s Stimme!”, und amerikanische Liedkomponisten verkünden, “Beth’s raue, heisere Stimme… Sie braucht das leistungsstarke Instrument optimal für dramatische, Arena-füllende Balladen.”

Vier der besten Leadgitarre-Legenden im Business wussten dies, weshalb sie sie fragten mit ihnen aufzutreten: im Konzert mit Jeff Beck, im Konzert und auf zwei faszinierenden Alben (Don’t Explain und Seesaw) mit Joe Bonamassa, auf zwei kräftigen Aufnahmen mit Slash (auf Beth’s eigenem Titel, Sister Heroine, und auf Slash’s Mother Maria) und auf einem sehr speziellen Blues-Album (Rhythm and Blues) mit Buddy Guy. Kein Wunder, dass sie für zwei Blues music Awards nominiert wurde.

Konzertfans kennen ihre Arbeit gut, weil sie viele Auszeichnungen für ihre Arbeit erhalten hat:

  • Hit single, L.A. Song (Out Of This Town) – #6 in the Billboard Modern AC Chart and #7 in the Adult Top 40 Chart.
  • Album, Bang Bang Boom Boom, wurde #3 in the U.S. Billboard Top Blues Album Chart.
  • Album zusammenarbeiten mit Joe Bonamassa, Seesaw und Don’t Explain, gehörte zu den Top (#1 and #3) of the Billboard Blues Albums Chart, zu #8 und #22 bei den Billboard Top Independent Albums Chart und den Billboard 200.
  • Alben Leave The Light On und 37 Days (Liveaufnahme) gehörten zu den #1 hit singles in Dänemark.

Ihre aufkommende Albumveröffentlichung, Better Than Home, ist möglicherweise das tiefgründigste Statement bisher, mit soul-suchenden Balladen und Up-Tempo Building-Shakers. Sie plant mit einer ausgedehnten Tour zu folgen, welche Häuser überall auf der Welt beinhalten wird. Orte wie New York, Los Angeles, London, Paris, Berlin, Milan, Amsterdam, Copenhagen, Helsinki, Tbilisi, Sydney und Melbourne waren ausverkauft.

Aber ihre womöglich grossartigste Live-Aufführung bisher, wurde von Millionen von TV-Zuschauern verfolgt, als sie für ihren Tribut für Buddy Guy im Kennedy Center Honors Special einen der zwei Standig Ovations des Abends bekam, angeführt vom Präsidenten Barack Obama und seiner Frau, Michelle.

Jeder Live-Auftritt bekommt Standing Ovation, denn niemand weiss besser wie das Haus zu rocken als Beth Hart. Wenn sie singt, stoppt die Zeit, das Herz tanzt mit und die Nackenhaare stehen auf… so fesselnd ist es!